groovin' in heidenreichstein

23. bis 28. März 2018

Wir haben noch die vielen phantastischen Momente von 2017 in Erinnerung - und doch geht es schon wieder in die Planung für 2018: ReferentInnen, Locations, Inhalte, Sponsoren, Konzerte, Technik, ...

Wir freuen uns aufs nächste Jahr - bis bald! Die Anmeldung wird voraussichtlich ab Anfang November - wie immer über die Website der Musikfabrik - möglich sein. Wer schon einmal dabei war, bekommt selbstverständlich eine Benachrichtigung.

Wer sich zum ersten Mal 5 Tage Musik-Intensivstation im Waldviertel gönnen möchte und noch Fragen hat, kann sich gerne bei uns melden - z.B. über Facebook oder direkt bei Manuela Schuster: mela.schuster(o)gmx.at.


Der britische Autor Douglas Adams verfasste in „Die Letzten ihrer Art“ vergnüglich nachdenkliche Reportagen über bedrohte Tierarten der Erde. Nun wandeln die Tatort-Kommissarin Adele Neuhauser und die Band „Edi Nulz“ auf den Spuren des britischen Kultautors. Die Schauspielerin liest, das KammerPunkJazz-Trio „Edi Nulz“ vertont den skurril-humorvollen Reisebericht.


er britische Autor Douglas Adams verfasste in „Die Letzten ihrer Art“ vergnüglich nachdenkliche Reportagen über bedrohte Tierarten der Erde. Nun wandeln die Tatort-Kommissarin Adele Neuhauser und die Band „Edi Nulz“ auf den Spuren des britischen Kultautors. Die Schauspielerin liest, das KammerPunkJazz-Trio „Edi Nulz“ vertont den skurril-humorvollen Reisebericht.


Der britische Autor Douglas Adams verfasste in „Die Letzten ihrer Art“ vergnüglich nachdenkliche Reportagen über bedrohte Tierarten der Erde. Nun wandeln die Tatort-Kommissarin Adele Neuhauser und die Band „Edi Nulz“ auf den Spuren des britischen Kultautors. Die Schauspielerin liest, das KammerPunkJazz-Trio „Edi Nulz“ vertont den skurril-humorvollen Reisebericht.

Der britische Autor Douglas Adams verfasste in „Die Letzten ihrer Art“ vergnüglich nachdenkliche Reportagen über bedrohte Tierarten der Erde. Nun wandeln die Tatort-Kommissarin Adele Neuhauser und die Band „Edi Nulz“ auf den Spuren des britischen Kultautors. Die Schauspielerin liest, das KammerPunkJazz-Trio „Edi Nulz“ vertont den skurril-humorvollen Reisebericht.